fbpx

Erklärung zum Datenschutz

Allgemeine Informationen

Wir möchten Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung ihrer personenbezogenen Daten  (im Folgenden als “Daten” bezeichnet) bei der Nutzung unserer Services und Produkte sowie der Webseite, App und Social Media Kanäle aufklären und alle Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten erläutern.

Der Schutz Ihrer Daten ist Boes Media Solutions (im Folgenden kurz als “Agentur” bezeichnet) sehr wichtig und daher versuchen wir Maßnahmen zu ergreifen, dass Ihre Daten sicher und gemäß den Bestimmungen der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union) aufbewahrt und genutzt werden.

Ihre Rechte in Bezug auf den Datenschutz

Als Nutzer von Services und Dienstleistungen der Agentur und als Kunde haben Sie durch die DSGVO bestimmte Recht, die im Folgenden aufgezählt sind:

  • Auskunftsrecht (gemäß Art. 15 DSGVO) – Sie haben das Recht, über die Kategorien der gespeicherten Daten, den Sinn und Zweck deren Verarbeitung, die Dauer der Speicherung und die Empfänger der gespeicherten Daten aufgeklärt zu werden. 
  • Recht auf Änderung (gemäß Art. 16 DSGVO) – Sie haben das Recht auf Vervollständigung oder gegebenenfalls auf Berichtigung der gespeicherten Daten.
  • Löschungsrecht (gemäß Art. 17 DSGVO) – Sie können die Löschung ihrer bei uns gespeicherten Daten verlangen. Die Daten werden, sofern diese nicht für einen aufrechten Vertrag oder für einen begründeten Fall (wie zB gesetzliche Aufbewahrungsfristen, gegensätzliche Interessen) benötigt werden ihrem Wunsch nach gelöscht. 
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (gemäß Art. 18 DSGVO) – Sie können veranlassen, dass ihre Daten von uns nicht mehr verändert oder weiterverarbeitet werden dürfen. Dazu können sie (1) die Richtigkeit der Daten bestreiten (bis zu einer Überprüfung werden sie nicht weiterverwendet), (2) die Verarbeitung anzweifeln, (3) die Löschung verhindern (bis Rechtsansprüche geklärt sind) oder (4) einen Einspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Prüfung der Verarbeitung).
  • Recht auf Mitteilung der Einschränkung (gemäß Art. 19 DSGVO) – Sie haben das Recht davon unterrichtet zu werden, wenn die Einschränkung der Verarbeitung aufgehoben wird.  
  • Recht auf Übertragung (gemäß Art. 20 DSGVO) – Sie erhalten das Recht, Ihre bereitgestellten Daten in einem aufgeräumten, strukturierten und durch Maschinen lesbaren Format zu erhalten und diesen Bericht auch an Dritte weiterzugeben. Ausgenommen sind hiervon (1) Daten, die für das öffentliche Interesse bestimmt sind, (2) Daten, die für eine Aufgabe erforderlich sind und (3) Daten, die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgen. 
  • Recht auf Widerspruch (gemäß Art. 21 DSGVO) – Sie können gegen die Verarbeitung von (1) Daten, die wir durch berechtigtes Interesses (gemäß Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO) verarbeiten einen Widerspruch einlegen. Sofern kein schutzwürdiges Interesse, welches gegenüber Ihrem Recht überwiegt oder eine Nutzung für Rechtsansprüche besteht, verarbeiten wir die Daten auf ihren Wunsch nicht mehr. Der Verarbeitung von (2) Daten für Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen.

Sollten sie der Verarbeitung der Daten widersprechen wollen, so können Sie dies unter Zusendung eines Briefes an die Adresse der Agentur (siehe dazu Punkt 3.1) oder per Mail an support@boes.media tun.

Wir versuchen Ihren Anliegen bezüglich der oben genannten Rechte schnellstmöglichst nachzukommen, weisen jedoch darauf hin, dass es bei einem erhöhten Aufkommen von Sendungen etwas dauern kann, dass alle Informationen Ihnen zugesandt werden können.

Sie haben das Recht (gemäß Art. 77 DSGVO) bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (ansässig in Barichgasse 40-42, 1030 Wien,  Österreich) eine Beschwerde einzureichen.

Verantwortung für Datenschutz

Gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist für die Erhebung der personenbezogenen Daten, die eingetragene Werbeagentur Boes Media Solutions e.U. mit Unternehmenssitz in Kirchfeldgasse 15, 2102 Bisamberg, Österreich, verantwortlich.

Bei Fragen oder Auskünften zu dem Datenschutz und alle Richtlinien wenden Sie sich an den Beauftragten für den Datenschutz Herrn Daniel Boes unter der Telefonnummer +43 (0) 2262 / 20 422 oder der E-Mail Adresse support@boes.media. 

Datenerhebung auf Webseite

Bei dem Besuch von Webseiten, die eindeutig anhand von Aufbau, Struktur, Inhalt und durch Hinweis der Agentur zuzuordnen sind (zu finden unter https:/boes.media etc.) erheben wir personenbezogene Daten.

Wir möchten Ihnen hier genauer erläutern, welche Arten inklusive Einsatzzwecke und Services von Dritten zur Datenerhebung eingesetzt werden:

  • Cookies und Web Beacons – Speicherung kleiner für die Nutzung relevanter Datenpakete auf der Festplatte um das Nutzererlebnis zu verbessern und interessenbezogene Werbung zu schalten
  • Verknüpfung zu Sozialen Medien – Kommunikation von Leistungen und Angeboten auf Social Media Kanälen (genaueres dazu in Punkt 6)
  • Statistik Tools und Nutzerverhalten – Durch einen eingebetteten Code werden die Aufrufzahlen auf den einzelnen Seiten und Services gemessen und in Datenanalyse Programme übermittelt
  • Anmelde- und Registrierungsmasken  – Formular zur Aufnahme von Daten in die Kundendatenbank, Newsletter und von der Agentur bereitgestellte Anmeldung in einem Online-Account
  • Newsletter und Terminbuchung  – Angaben und Einstellungen zu regelmäßigen Nachrichten und Buchung von Terminen zur persönlichen Kontaktaufnahme

Nähere Erklärungen zu den einzelnen Erhebungsarten, Einsatzzwecken und Services von Dritten finden sich in den folgenden Absätzen (siehe dazu Punkt 5 bis 10). 

Cookies und Web Bacons 

Die Agentur verwendet Cookies und ähnliche Webtechnologien (wie zum Beispiel Web Bacons) um das Erlebnis auf den Webauftritten zu optimieren und um Nutzerströme zu analysieren. 

Cookies sind kleine aus Kombinationen von Zahlen und Buchstaben bestehende Textdateien, die auf der Festplatte des Nutzers gespeichert werden und bei erneutem Zugriff auf die Webseite abrufbar sind.

Nähere Informationen zur Verwendung von Cookies und anderen Webtechnologien erfahren Sie in der aktuellen Version unserer “Erklärung über die Verwendung von Cookies”.

Auftritte und Postings auf Soziale Netzwerken 

Die Agentur ist mit Auftritten auf unterschiedlichen Social-Media Plattformen vertreten. 

Diese Seiten werden zur Präsentation von Leistungen und Informationen, zur Kommunikation mit Kunden und Interessenten sowie für die Analyse von Leistungen und Geschäftsprozessen verwendet. 

Im Folgenden werden die wichtigsten Social-Media Anbieter, auf welchen die Agentur vertreten ist, mit den zugehörigen Informationen aufgelistet:

  • Facebook – Facebook Ireland Ltd. ist ansässig in 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland und stellt die Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Analysen auf der Webseite https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum zur Verfügung.
  • Instagram – Instargam ist der Facebook Ireland Ltd. zugehörig und damit gelten die im vorherigen Absatz (siehe dazu 6.3. 1. Absatz) beschriebenen Informationen.
  • Twitter – Twitter Inc. ist ansässig in 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA und stellt die Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Analysen auf der Webseite https://twitter.com/de/privacy zur Verfügung.
  • YouTube – Google LLC ist ansässig in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA und stellt die Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Analysen auf der Webseite https://www.google.com/policies/privacy/ zur Verfügung. 
  • LinkedIn – LinkedIn Ireland Unlimited Company ist ansässig in Wilton Place, Dublin 2, Irland und stellt die Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Analysen auf der Webseite https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy zu Verfügung. 
  • Xing – New Work SE ist ansässig in Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland und stellt die Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Analysen auf der Webseite https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung zu Verfügung.
  • WhatsApp Business – WhatsApp ist der Facebook Ireland Ltd. zugehörig und damit gelten die im ersten Absatz (siehe dazu 6.3. 1. Absatz) beschriebenen Informationen.
  • Snapchat – Fieldfisher LLP ist ansässig in Am Sandtorkai 68, 20457 Hamburg, Deutschland und stellt die Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Analsysen auf der Webseite   https://snap.com/privacy/privacy-policy zu Verfügung.
  • TikTok – TikTok Technology Limited ist ansässig in 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland und stellt die Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten und Analsysen auf der Webseite https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy zu Verfügung.

Werden Inhalte durch die Agentur auf einer dieser Social-Media Seiten gepostet, gelten zusätzlich zu dieser Datenschutzerklärung auch die jeweilige Bestimmungen des Social Media Seiten Anbieters. 

Verknüpfungen zu Sozialen-Medien

Auf der Webseite und in anderen Services und Social Media Seiten finden sich Verknüpfungen zum einfachen Teilen von Inhalten. 

Diese Einbindungen erfolgen über direkte Verlinkungen und es werden daher nicht direkt personenbezogene Daten an den Social-Media Anbieter übertragen.

Eine Übertragung von Daten (wie zB Textausschnitte, Bilder oder Links auf der Webseite) findet erst statt, sofern die Verlinkung aufgerufen wird. 

ReCaptcha von Google

Wir nutzen auf der Webseite und anderen Online-Services an einigen Stellen im Webbereich den Dienst “ReCaptcha “ von Google, womit ein eingebundenes Javascript-Element das Nutzerverhalten analysiert.

Die Nutzung dieses Dienstes dient dazu herauszufinden, ob es sich bei dem Besucher der Seite um einen Menschen handelt oder eine Eingabe durch einen automatisierte, missbräuchliche Software (zum Beispiel einen “Bot”) erfolgt ist. 

Die Daten werden im Bereich von Formularen und Einsendungen von Dokumenten und Kommentaren analysiert, sobald die Absendung erfolgt oder das Tool über “Ich bin kein Roboter” aufgerufen wird. 

Die Verwendung dieses Tools kann nicht abgewählt werden und kommt bei Nutzung von Services der Agentur jedenfalls zum Einsatz.

Auf Basis der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Verarbeitung von Daten werden folgende Arten von Daten erhoben: IP-Adresse, Betriebssystem, vorher aufgerufene Webseiten, Cookies, Bewegungen des Mauszeigers und Mausklicks auf der Seite, Datum und Sprache und die Bildschirmauflösung des Geräts. 

Die Daten wie IP-Adressen werden nicht mit anderen bei Google gespeicherten Daten zusammengeführt und nur in gekürzter Form übermittelt.

Der Anbieter dieses Tools ist Google Ireland Limited mit Unternehmenssitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und stellt die Datenschutzerklärung unter https://www.google.com/policies/privacy zu Verfügung, welche jedenfalls zusätzlich zu der Datenschutzerklärung der Agentur gilt. 

Sollen personenbezogene Daten, welche bei Google hinterlegt sind, gelöscht werden, so wenden Sie sich für diese Anfrage per Mail unter internationalcivil@google.com an das Google Legal-Team. 

Nutzung von WordPress als CMS-System

Die Agentur nutzt für viele ihrer Webpräsenzen die bekannte Open-Source CMS (Content-Management Software) “Wordpress” von den WordPress Entwickler Team unter https://www.wordpress.org/.

Die System erlaubt es sogenannte “Plugins” von Drittherstellern einzubinden und zu verbinden um die Funktionalität der Webseite gewährleisten zu können.

Im Folgenden werden maßgebende Plugins mit zugehörigen Informationen (die nicht zwingend auf jeder WordPress Partition laufen müssen) aufgelistet:

  • Sicherheit der Webseite –  “Wordfence” von den Entwicklern von Defiant Inc., ansässig in 800 5th Ave, Ste 4100, Seattle, USA ist für die Sicherheit der WordPress Umgebung zuständig, kann Nutzerdaten analysieren und IP-Adressen blockieren und stellt die zusätzlich gültigen Bestimmungen für den Datenschutz unter https://www.wordfence.com/privacy-policy/ zu Verfügung.
  • Einbindung in WordPress.com – “Jetpack” von den Entwicklern von Automattic Inc., ansässig in 60 29th Street 343, San Francisco, CA 94110, USA ist für den Austausch mit WordPress.com und die erweiterte Funktionalität der Webseite sowie interne CMS Prozesse zuständig und es gelten daher zusätzlich die unter https://automattic.com/de/privacy/ zu Verfügung gestellten Bestimmungen.
  • Aufbau der Webseite – “Elementor” von den Entwicklern Elementor Ltd., ansässig in 8 The Grn Ste a Dover, DE 19901, USA  ist ein Programm zum einfachen Aufbau und Strukturierung der Webseite und stellt ihre Datenschutzerklärung unter https://elementor.com/about/privacy/ zu Verfügung.

Die Agentur kann für keine Entziehung von Daten, die durch einen Angriff auf die Webseite oder sonstige durch die Agentur gehostete Seiten zur Verantwortung gezogen werden, sofern das größtmögliche Maß an Sorgfalt seitens der Agentur eingehalten wurde. 

Newsletter und Werbenachrichten

Der Newsletter wird zeitweise an alle Kontakte, die sich dazu angemeldet haben abgeschickt und enthält  neben Informationen zur Agentur auch Neuigkeiten, Updates, News und Angebote.    

Es werden nur die Kontakte in die Versandliste einbezogen, die dezidiert ihre Zustimmung, über zum Beispiel eine Anmeldung auf der Webseite, zum Erhalt des Newsletters gegeben haben. 

Der Newsletter kann für unterschiedliche Bereiche abonniert werden und die Zusendung erfolgt je nach Wunsch themenbezogen (falls möglich) oder generell folgendermaßen:

  • Sendungen an E-Mail Adresse – Standardmäßig wird die E-Mail Adresse für Newsletter und Werbe- Sendungen verwendet, sofern dafür über eine Anmeldung die Zustimmung gegeben wurde, wobei jederzeit die Möglichkeit besteht sich aus der Versandliste austragen zu lassen.
  • Nachrichten per SMS – Sofern eine Telefonnummer angegebe und die Zustimmung zur Zusendung von Newsletter und Werbe-Nachrichten gegeben wurde, kann die Agentur auch Marketing Nachrichten ebenfalls per SMS zustellen. 
  • Nachrichten an Social-Media-Profile – Sofern die dezidierte Zustimmung gegeben wurde und es mit den Nutzungsbedingungen des Sozialen Netzwerks vereinbar ist, kann die Agentur auch Werbenachrichten per Chatfunktion einer Social Media Plattform zustellen.
  • Nachricht die Postadresse – Sofern kein Widerruf für Werbesendungen besteht und eine Postadresse in einer Datenbank der Agentur hinterlegt ist, kann die Agentur mittels Postsendung Marketing- und Werbenachrichten (auch direkt adressiert nach Punkt 11 dieser Datenschutzerklärung) zustellen.

Die Zustimmung zum Erhalt des Newsletters kann jederzeit über den in den E-Mails enthaltenen Link “Abbestellen” (Änderungen des Wortlauts vorbehalten) oder durch eine Nachricht an support@boes.media bzw. Rücksendung des Briefes widerrufen werden.

Die Agentur kann die oben genannten Kanäle auch zur Zusendung von nicht-personenspezifischer Werbung nutzen, sofern eine Zustimmung vorliegt oder überhaupt erforderlich ist. 

Kontakt mittels direkt-adressierten Nachrichten

Die Agentur sendet zeitweise direkt adressierte Nachrichten (zu unterscheiden von Werbenachrichten und dem Newsletter gemäß Punkt 10 dieser Datenschutzerklärung). 

Die Agentur nutzt zum Versand von Direktnachrichten mehrere Anbieter, wovon einige im Folgenden inklusive datenschutzrelevanter Informationen aufgelistet sind:

  • Google Workspace – Die Server von Google Ireland Limited (für genaue Details siehe Punkt 8.4 dieser Datenschutzerklärung) dienen dem Versand von direkten E-Mail Nachrichten.
  • Whatsapp for Business – “Whatsapp” wird als Chat-Messenger für den Austausch von Text, Bild und Tonnachrichten genutzt und alle datenschutzrelevanten Informationen finden sich in Punkt 6.3 Abs. 1 dieser Datenschutzerklärung.
  • Facebook Messenger  –  Der Messenger als Teil von “Facebook” wird ebenfalls zum Austauschn von Nachrichten sowie den Support genutzt und alle Informationen zu datenschutzrelevanten Fragen finden sich ebenfalls in Punkt 6.3 Abs. 1 dieser Datenschutzerklärung. 
  • Postsendungen – Post-Sendungen unterliegen dem “Briefgeheimnis” (gemäß Art. 10 StGG).  
  • Nachrichten per SMS – Zum einfachen Austausch von Nachrichten zwischen der Agentur und dem Kunden werden Textnachrichten (SMS) und Medien-Nachrichten (MMS) verwendet, wobei dazu die jeweiligen Datenschutzbestimmungen des Netzanbieters gelten.
Hubspot im Bereich von Kundenbeziehungs-Management

Die Agentur nutzt die cloud-basierte CRM Software “Hubspot” für Marketing, Vertrieb- und Support- Aktivitäten und um die Kundenzufriedenheit gewährleisten zu können. 

Mit dieser Software werden alle Kunden und Marketingkontakte kategorisiert in einer Datenbank (inklusive ihrer Daten wie Telefonnummer, E-Mailadresse etc.) gespeichert und Projektfortschritte sowie Marketing- und Analysedaten aufgezeichnet und zugeordnet.

Das Tool wird vorallem für folgende Kernbereiche verwendet:

  • E-Mail Marketing – Kunden und Interessenten können sich zum Beispiel über die Webseite zu themenbezogenen Newsletter Kampagnen anmelden. Hubspot sendet bis auf Widerruf die Kampagne hinterlegte E-Mail Adresse.  Näheres zu dem Thema “Newsletter” findet sich im Punkt 9 dieser Datenschutzerklärung.
  • Versand von Nachrichten – Kunden und Interessenten, erhalten nach Einwilligung Nachrichten über den Projektablauf und Informationen direkt an die hinterlegte E-Mail Adresse, über Chat oder an die hinterlegte Telefonnummer per SMS. 
  • Analyse und Reporting – Über einen eingebetteten Code auf der Webseite und eventuellen anderen von der Agentur bereitgestellten Services (wie zB Mobil-App), erhält Hubspot Analysedaten zum Nutzerverhalten, welches mit den abgespeicherten Daten zu Personen und dem Unternehmen abgeglichen und für Marketingzwecke verknüpft wird. 

Die Software wird von dem amerikanischen Unternehmen HubSpot Inc. und HubSpot Ireland Limited mit dem deutschen Unternehmenssitz in Koppenstraße 93, 10234 Berlin, Deutschland verwaltet und betrieben. 

Durch die Nutzung von Diensten der Agentur gelten damit zusätzlich die Datenschutzbestimmungen (zu finden auf https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy) und die Nutzungsbedingungen (zu finden auf https://legal.hubspot.com/de/legal-stuff) von Hubspot.  

Google MyBusiness

Die Agentur nutzt den Service Google MyBusiness zur besseren Auffindbarkeit und zur Bereitstellung von Informationen über die Agentur und diverse Projekte und Neuigkeiten. 

Analysen von Nutzerströmungen und Weiterleitungen auf dem Brancheneintrag sowie Verknüpfungen zu Daten aus dem Google-Konto des Nutzers unserer Services unterliegen den Datenschutzbestimmungen (https://policies.google.com/privacy) von Google Ireland Limited und Ihren Partnern. 

Die Agentur veröffentlicht keine persönlichen Informationen (außer es besteht durch den Nutzer die ausdrückliche Einwilligung zur Weitergabe von Daten) und hat damit auch keinen Einfluss darauf wie Daten aus der Suche von Google ausgewertet werden.

Google Analytics zur Analyse

Die Agentur nutzt zur statistischen Auswertung und Analyse der Nutzung unserer Webseiten und Services sowie Apps den Dienst “Google Analytics” der Google Ireland Limited.

Die Google Ireland Limited ansässig in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ist eine Tochtergesellschaft der Alphabet Inc. und weitere Informationen zum Datenschutz  bei Google findet sich in Punkt 8.7 dieser Datenschutzerklärung.

Google Analytics ermöglicht es der Agentur, das Verhalten der Webseitenbesucher durch verschiedene Kennzeichen zu analysieren und kategorisieren, um anschließend die erlangten Daten zu einem internen Profil zusammenzufassen, welches dem jeweiligen Nutzer und dessen Endgerät (zB Smartphone oder Tablet) zugeordnet ist.

Im Folgenden werden beispielhaft Kategorien von Daten aufgelistet, die bei der Analyse mittels des Google Analytics Tools und dem eingebetteten Tracking Code erfasst werden:

  • Seitenaufrufe – Es wird analysiert, welche Seite bzw. Bereiche einer Webseite bzw. App, in welcher Häufigkeit, zu welchen Zeitpunkten aufgerufen wurden. 
  • Verweildauer – Es wird analysiert, wie lange der Nutzer auf der Webseite bzw. App oder einem gewissen Bereich geblieben ist. 
  • Gerät und Betriebssystem – Es wird analysiert, welches Endgerät, welches Betriebssystem und welche Version der Nutzer zum Aufrufen der Webseite bzw. App benutzt.
  • Herkunft und Sprache des Nutzers – Es wird analysiert, aus welchen Land bzw. auf welcher Region der Nutzer stammt und in welcher Sprache er die Webseite bzw. App nutzt.
  • Mouse- und Scrollbewegungen – Es werden die Bewegungen mit dem Mauszeiger analysiert um konkreter zu erfahren in welchen Bereich der Webseite bzw. App sich der Nutzer bewegt. 
  • Verlinkungen – Es wird analysiert, welche Verlinkung auf Seiten und Services Dritter genutzt werden und von welchen Punkt auf der Webseite bzw. App drauf zugegriffen wird.

Google Analytics verwendet dadurch verschiedene Arten von Technologien, welche im folgenden beispielhaft aufgezählt werden:

  • Embed-Code – Der Code wird durch die Agentur auf ihren Webseiten bzw. Apps eingebunden und erlaubt dem Google Analytics Tool den Zugriff zur Analyse. 
  • Cookies und Web Beacons – Durch Google Analytics werden eigene Cookies zur Analyse eingesetzt. Die näheren Informationen zu Cookies finden sich in Punkt 5 dieser Datenschutzerklärung, sowie in der “Erklärung über die Verwendung von Cookies” in ihrer aktuellen Version.   
  • Device-Fingerprinting – Durch diese Methode werden Informationen, die die zur Identifikation von Software und Hardware eines  Computergeräts gespeichert sind, ausgelesen.

Außerdem verwendet Google Analytics verschiedene Methoden zur Modellierung, um erfasste Daten zu ergänzen und setzt zur erweiterten Datenanalyse Machine-Learning-Technologie ein.

Die Nutzung des Analyse Tools erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO, welcher bei berechtigtem Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl das Werbeangebot und auch die Werbung zu optimieren, der Agentur eine Berechtigung zur Nutzung von Google Analytics gibt. 

Sofern eine entsprechende Einwilligung des Nutzers (wie zB durch Einwilligung über die Speicherung von Cookies”) erfolgt ist, ist die Verarbeitung ausschließlich aufgrund der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung jederzeit widerrufbar) gerechtfertigt. 

Die Auftragsverarbeitung unterliegt dem strengen Schutz der österreichischen Datenschutzbehörde.

Die Agentur hat auf allen Seiten und in allen Bereichen, wo wir einen erweiterten Schutz von Nutzerdaten für Notwendig erachten, die IP-Adressen Anonymisierungsfunktion des Dienstes aktiviert. 

  • Bei einer IP-Adressen Anonymisierung werden die Adressen durch Google Analytics innerhalb der Mitgliedstaaten der EU oder innerhalb von Staaten, die dem “Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum” beigetreten sind, vor deren Übermittlung gekürzt.
  • In Ausnahmefällen kann es aber vorkommen, dass IP-Adressen an einen Google Server in den USA übertragen und dort gekürzt werden.

Die im Rahmen von Google Analytics erlangte IP-Adresse wird nicht mit anderen bei Google gespeicherten Daten zusammengeführt.

Die von Google erfassten Informationen über das Nutzerverhalten, die Benutzung der Webseite bzw. App und die Art und Weise des Zugriffs werden in der Regel von Google an Server in den USA übertragen und dort abgespeichert (https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/). 

Die Erfassung und Verarbeitung von Daten durch Google Analytics kann durch folgende Erweiterung des Webbrowsers unterbunden werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die Agentur nutzt ebenfalls die Funktion “Demografische Merkmale” um ihren Besuchern zugeschnittene Werbeanzeigen innerhalb des Google-Netzwerks anzeigen zu können. 

  • Der Webanalyse Service Google Analytics erstellt Berichte, welche Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen enthalten. 
  • Diese Daten stammen auf interessensbezogener Werbung von Google und Besucherdaten von Drittanbietern und können keiner bestimmten Person zugeordnet werden.

Sofern der Nutzer keine Analyse wünscht, so muss dies in den Anzeigeneinstellungen des Google-Kontos deaktiviert werden oder ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt werden. 

Die Agentur ist auch befugt, “E-Commerce-Tracking” zu nutzen, wobei das Kaufverhalten zur Verbesserung von Marketing-Kampagnen analysiert und unter eine Transaktions-ID zusammengefasst, dem jeweiligen Nutzer und dessen Endgerät zugeordnet wird.

Die bei Google Analytics gespeicherten Daten, wie Nutzer-, Ereignis- und Erkennungsdaten (zB User-ID) sowie Werbe IDs (zB IOs-Erbe-ID, DoubleClick-Cookies) werden nach zumindest 30 Monaten anonymisiert und gelöscht. 

Informationen bezüglich des Datenschutzes von Google Analytics finden sich in der Datenschutzerklärung unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de und alle Informationen bezüglich der Löschung von Daten finden sich unter https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

Wir haben Ihre Anfrage erhalten

Üblicherweise melden wir uns in Kürze zurück. Bei erhöhtem Volumen an Anfragen kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Wenn Sie keine Antwort erhalten haben melden Sie sich bei uns direkt unter support@boes.media oder über +43 2262 20 422